Fachschule für Grundschulkindbetreuung

Im Studienjahr 2021/22 startet an der PFH in Feucht eine Fachschule für Grundschulkindbetreuung.

Das ist eine ganz neue Schulart, die Fachkräfte für Grundschulkindbetreuung ausbildet. Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat hierfür einen Schulversuch initiiert und will damit die Etablierung dieser neuen Fachschule voranbringen. Die PFH Feucht nimmt daran teil.

Dauer: 1 Jahr Vollzeitschule und 1 Jahr Berufspraktikum, etwa in der verlängerten Mittagsbetreuung, offenen oder gebundenen Ganztagsschule, in Horten, Häusern für Kinder (Kindergruppen ab 6 Jahren) oder altersgeöffneten Kindergärten. Offenen Ganztagsschule

Voraussetzungen:

  • Mittlerer Bildungsabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • oder abgeschlossenes Studium
  • 6 Wochen praktische Tätigkeit in Einrichtungen der Grundschulkindbetreuung (siehe bei Berufspraktikum)

Zum Flyer hier

Infos zur Bewerbung hier oder direkt zur Online-Bewerbung

Kommentare sind geschlossen.